A

ACCOUNT-Sperrung ebay
ACCOUNT-Sperrung sellForce
ANDALE Besucherzähler einbinden
ANLEGEN von Artikel
ANLEGEN von Kunden
mehr ARBEITSSPEICHER freigeben
ARTIKEL (eigene) EINSTELLEN
ARTIKELANNAHME Formular
ARTIKELVORSCHAU
AUTOMATISCHE e-mails - Platzhalter-Verzeichnis

   
B BETRIEBSSYSTEME
BILD Galeriebild
BILDER EINFÜGEN
BILDER EXPORTIEREN
BESUCHERZÄHLER (Andale) einbinden
   
C COUNTER einbinden
CROSSUPDATE
   
D DATENSICHERUNG
   
E automatosche E-MAILS - Platzhalter-Verziechnis
EINBINDEN des Andale BESUCHERZÄHLERs
EINFÜGEN Bilder
EINSTELLEN eigener Artikel
EINSTELLAUTOMATIK
EXPORTIEREN von Bildern
EXPORTIEREN von Kundendaten
   
F FELDER vorbelegen
FEHLERMELDUNGEN
FEHLERMELDUNG: Kategorie nicht mehr gültig
FORMULAR Artikelannahme
mehr Arbeitsspeicher FREIGEBEN
   
G GALERIEBILD
GESCHWINDIGKEIT / PERFORMANCE
   
I IMPORTIEREN vorhandener Kundendaten
   
K KATEGORIE UNGÜLTIG
KUNDEN ANLEGEN
KUNDENDATEN EXPORTIEREN
KUNDENDATEN IMPORTIEREN
   
M läuft sellForce auf dem Mac?
   
P PERFORMANCE
PLATZHALTER-Verzeichnis - automatische e-mails
   
S SPERRUNG des ebay-Accounts
SPERRUNG des sellForce-Accounts
   
V VORSCHAU
 
 
Wieso kann ich keine Artikel anlegen?
  Bevor Sie Artikel anlegen können, müssen Sie Kunden anlegen.
Auch wenn Sie für sich selbst Artikel einstellen möchten, müssen Sie zunächst sich selbst als Kunde anlegen.
Kann ich eigene Artikel einstellen?
Wenn Sie eigene Artikel einstellen möchten, müssen Sie sich zunächst selbst als Kunde eintragen.
Über die Provisionsmodelle können Sie sich eigene Bedingungen festlegen.
Wieso kann ich keine Kunden anlegen?
Bevor Sie Kunden und damit Artikel anlegen können müssen Sie Ihre individuellen Provisionsmodelle anlegen. Beispiele dazu finden Sie im Online-Demo und in der Anleitung auf unserer WebSite unter DOWNLOADS
Kann ich meinen vorhandenen Kundenstamm in sellForce importieren?
In den meisten Fällen ist dies möglich. Teilen Sie uns mit, aus welcher Software Ihre Daten stammen und senden Sie uns die Datei per e-mail zu.
Für den Import vorhandener Datensätze berechnen wir € 99,- zzgl. MwSt
Wenn ich auf den Button Vorschau klicke, passiert nichts / ich kann die Artikelvorschau nicht sehen
Eventuell verhindern die Einstellungen eines PopUp-Killers das Öffnen des "neuen" Vorschaufensters.
Bitte erlauben Sie sellForce in den PopUp-Killer Einstellungen weitere Fenster zu öffnen.
Ist Ihr PopUp-Killer korrekt eingestellt oder Sie nutzen gar keinen PopUp-Killer, dann haben Sie vermutlich folgende PlugIns nicht installiert:
* Java Sun JRE 1.5.0
Sie müssen Java in Ihrem Browser erlauben
* Acrobat Reader
Die Links zu den kostenlosen Downloads finden Sie auf unserer WebSite unter Downloads
Kann ich mehr als 6 Bilder mit sellForce hochladen?
Sie können bis zu 6 Bilder auf unseren Server laden.
Diese Bilder werden dabei automatisch WebOptimiert.
Möchten Sie einmal mehr Bilder hochladen, können Sie dies in der ArtikelBeschreibungsmaske tun.
In der Textformatierungsleiste finden Sie dazu ganz rechts das BildSymbol.
Klicken Sie darauf. Sie können hier nun den Link zu Bildern auf Ihren Server einfügen.
Diese Bilder erscheinen automatisch in Ihrem WebTemplate.
Diese zusätzlichen Bilder müssen jedoch auf Ihrem Server vorhanden sein und sollten bereits weboptimiert sein.
Welches Bild wird als Galeriebild benutzt?
Bild 1 ist gleichzeitig das Galeriebild, wenn Sie diese Option ausgewählt haben
Kann man bestimmte Felder vorbelegen?
Z.B. stellen wir immer ein Galeriebild ein
Bei vielen Feldern bleibt die zu letzt von Ihnen gewählte Option stehen
Wie können wir aus dem Artikelausdruck den Text erweitern?
spezielle Formulierungen sollten Sie in Ihren AGB´s aufnehmen, die der Kunde mit diesem Formular akzeptiert
Kann ich Kundendaten exportieren?
Sie können mit copy + paste jederzeit Datensätze in die Zwischen-ablage kopieren und in die allermeisten Programme importieren.
z.B. Kunden in der Listen- und Detailansicht:
1. Strg+A = alles markieren
2. Strg+C = in Zwischenablage kopieren
3. Drittsoftware öffnen (z.B. Excel oder Wordpad etc.)
4. Strg+V = Daten werden aus Zwischenablage in Drittsoftware importiert

Importieren Sie diese Daten in z.B. in Microsoft Excel, haben sie die verschiedenen Rubriken sogar automatisch verschiedenen Tabellen zugeordnet.

Zusätzlich können Sie in jeder Ansicht alle Daten als .pdf-Datei generieren.

Kann ich in sellForce importierte Bilder wieder auf meiner Festplatte speichern?

Bilder können sie in der Artikeldetailansicht durch Klick darauf öffnen (werden in neuem Fenster geöffnet) und dann abspeichern.

Bilder die auf unserem Server liegen, werden spätestens nach einem halben Jahr gelöscht.

Bilder aus unserer Datenbank weiter zu nutzen macht relativ wenig Sinn, da Sie von uns automatisch heruntergerechnet wurden.
Besser ist es, die Bilder auf Ihrem Rechner ebenfalls zu speichern, was Sie sowieso tun müssen, bevor sie die Bilder in sellForce importieren. Diese Bilder sind auch noch nicht heruntergerechnet und eignen sich von daher besser zur weiteren Verwendung.

Wie werden bei Ihnen die Daten gesichert?
Die sellForce Datensätze werden wie allgemein üblich Nachts zwischen 02:00 und 03:00 Uhr gespiegelt.
   
Was passiert mit unseren Daten, wenn wir sellForce nicht mehr nutzenmöchten?
In diesem Fall, erhalten Sie Ihre Datensätze als .csv-Datei (Excel)
   
Gibt es die Möglichkeit, täglich oder wöchentlich eine Sicherung unserer Daten zu bekommen?

Sie können mit copy + paste jederzeit Datensätze in die Zwischen-ablage kopieren und in die allermeisten Programme importieren.
z.B. Kunden in der Listen- und Detailansicht:
1. Strg+A = alles markieren
2. Strg+C = in Zwischenablage kopieren
3. Drittsoftware öffnen (z.B. Excel oder Wordpad etc.)
4. Strg+V = Daten werden aus Zwischenablage in Drittsoftware importiert

Importieren Sie diese Daten in z.B. in Microsoft Excel, haben sie die verschiedenen Rubriken sogar automatisch verschiedenen Tabellen zugeordnet.

Zusätzlich können Sie in jeder Ansicht alle Daten als .pdf-Datei generieren.

Werden die Einstellzeiten 100% eingehalten?
Artikel werden über die Einstellautomatik auf die Minute genau auf ebay hochgeladen.

Eine 100%-Einhaltung der Einstellzeit kann aus technischen Gründen dennoch nicht garantiert werden. Dies liegt nicht an uns, sondern an ebay. Manchmal ist der Server überlastet und nimmt nicht alle Auktionen an.
D.h., es kann mal zu mehr mal zu weniger Verzögerungen kommen.
Ist der zeitliche Abstand mehrerer Artikel entscheidend (z.B. Set in einzelnen Auktionen) sollten Sie zwischen diesen Artikeln sicherheitshalber einen größeren Zeitabstand wählen (z.B. 5 oder 10-minuten-Takt)

Es werden teilweise keine sinnvollen Fehlermeldungen per Mail rausgeschickt.

Neu auftretende Fehler können logischer Weise nicht in einfache und allgemein verständliche Sprache "übersetzt" werden. Schon gar nicht Fehler, die von ebay verursacht oder gemeldet werden.

Fehlermeldungen, die von ebay kommen, erhalten in der Regel Sie als Nutzer und wir als Supporter, damit sofort beide Seiten über entstandene Fehler informiert werden und beide Seiten möglichst schnell für die Beseitigung eines Fehler sorgen können.

FEHLERMELDUNG: Kategorie nicht mehr gültig
URSACHE: ebay aktualisiert hin und wieder seine Kategorien und damit die Kategorienummern.
Sollte eine von Ihnen ausgewählte Kategorie nicht mehr gültig sein, wird der Artikel nicht hochgeladen. Das kann z.B. passieren wenn Sie vor 2 Tagen einen Artikel angenommen haben und dabei die Kategorie bereits festgelegt haben und zum heutigen UploadDatum ebay die Kategorien geändert hat.

LÖSUNG: Wählen Sie erneut die Kategorie oder gegebenenfalls eine neue Kategorie aus.

Warum ist die Geschwindigkeit manchmal deutlich langsamer

Von unserer Seite wird immer an der Verbesserungen der Performance gearbeitet.

Die Geschwindigkeit wird jedoch auch von Äußeren Faktoren beeinträchtigt, die wir nicht beeinflussen können.
(z.B.: Internet-Verbindung, CPU/RAM-Auslastung etc.)

Zur Erklärung (oder so arbeitet sellForce):
Datensätze müssen in jeder Ansicht von der Datenbank aus unserem Server ausgelesen werden bzw. hochgeladen werden.
Sie sehen dazu in sellForce immer die Statuszeile am unteren Rand:
z.B.
DATEN: 19,53 kb in 2.080 ms - Entpacken: 270 ms - Aufbereitung 270 ms
Die erste Angabe ist die Geschwindigkeit, mit der die Daten von unserem Server abgefragt und an sie gesendet wurden.
Enpacken und Aufbereitung geschieht auf Ihrem Rechner. Die Daten werden gepackt zu Ihnen gesendet und auf ihrem Rechner entpackt und anschließend den richtigen Feldern zugeordnet.

Entpacken und Aufbereitung geschieht ausschliesslich auf Ihrem Rechner und kann damit von CPU- & RAM-Auslastung oder Festplattengeschwindigkeit beeinflusst werden.
Ein 2. Faktor ist die JavaSUN-Konsole an sich, die - je besser sie wird - auch immer schneller werden sollte.
Aktuell arbeitet sellForce mit JavaSun JRE 1.5.0 beta. Also noch eine beta-Version, an der noch gearbeitet wird und uns hoffen lässt, dass es dadurch auch wieder bei der Geschwindigkeit einen Schritt voran geht.
Der Vorgänger war z.B. schneller, hat jedoch den Nachteil, dass nicht alle notwendigen Funktionen für die Schnittstelle möglich waren.

Wir können nur die Datenmenge und Geschwindigkeit der Aussendung beeinflussen. Die Datenmenge wird mit dem immer wieder aktualisierten SPEEDUP reduziert. Die Geschwindigkeit der Aussendung ist von uns nur so lange beeinflussbar, bis die Daten in der Leitung sind. Ab dann unterliegt die Übertragungsgeschwindig-keit sehr vielen Äusseren Faktoren, die von uns nicht beeinflussbar sind.

Normale Internetleitungen nutzen viele tausend Verbindungen gleichzeitig.
Die Geschwindigkeit kann also mal schneller sein, wenn z.B. zum gleich Zeitpunkt nur 100 Nutzer Daten über diese Leitung senden, oder auch mal langsamer, wenn 1000 Nutzer gleichzeitg Daten senden.
Hinzu kommt, dass die mögliche maximale Transferrate selten tatsächlich erreicht wird. Die Geschwindigkeit baut sich erst allmählich auf und ist dafür bestens geeignet für größere Datenvolumen, da dadurch diese maximale Transferrate am ehesten erreicht werden kann. Bei dem Transfer von kleinen Datenmengen wird die maximale Transferrate so gut wie nie erreicht. Was also in unserem Fall im gewissen Sinne ein Paradox ist. Denn große Datenmengen nutzen zwar eher die maximale Transferrate, benötigen aber auf Grund Ihrer Größe dennoch eine gewisse Zeit, während kleine Datenmengen zwar auf Grund ihrer Größe schnell übertragen werden, aber auf der anderen Seite seltenst in den Genuss der maximalen Transferrate kommen.

 
Läuft sellForce auch auf einem Mac?
  sellForce läuft auf allen gängigen Systemen wie Windows, Linux und MacOs.
Mac Nutzer benötigen das JavaSun Plugin nicht.
sellForce sollte ohne zusätzliche PlugIns laufen. Sollten Sie dennoch Schwierigkeiten haben, wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.
 
MEHR ARBEITSSPEICHER FREIGEBEN
 

Sind in sellForce zu viele Fenster bzw. Tabs geöffnet, kann der
Arbeitsspeicher schnell überlastet werden.
Sie können sellForce manuell mehr Arbeitsspeicher zuweisen.
Gehen Sie dazu wie folgt vor:

Für WINDOWS Nutzer:
1) START -> EINSTELLUNGEN -> SYSTEMSTEUERUNG -> Doppelklick auf das
JAVASYMBOL (die blaue KaffeeTasse)
Es öffnet sich das JAVA CONTROL PANEL
2) Klick auf Tab JAVA
3) Klick auf ANZEIGEN in den JAVA-APPLET-LAUFZEITEINSTELLUNGEN
Es öffnen sich die Java Runtime-Einstellungen
4) Doppelklick in das weisse Feld unter JAVA RUNTIME PARAMETER
5) Geben Sie nun folgende Formel ein:

-Xmx256M wenn Sie 256MB Arbeitsspeicher freigeben möchten
   
  oder
   
-Xmx512M wenn Sie 512MB Arbeitsspeicher freigeben möchten (vorausgesetzt es ist so viel Arbeitsspeicher vorhanden)

BITTE UNBEDINGT DABEI DIE GROSS-/KLEINSCHREIBUNG BEACHTEN!!!

6) Klick auf OK
7) Klick auf ANWENDEN
8) Klick auf OK
That´s it

Für MAC Nutzer:
ist eine manuelle Zuweisung des Arbeitsspeichers nicht notwendig.

 
ANDALE COUNTER IN WEBTEMPLATE EINBINDEN
 

Wenn Sie einen Andale Besucherzähler in das WebTemplate einbinden möchten, müssen Sie sich zunächst kostenlos bei Andale registrieren:
Gehen Sie dazu wie folgt vor:

Registrieren Sie sich auf www.andale.com (nicht .de!!!)

Loggen Sie sich ein und
klicken Sie unter dem Reiter Research Tools oder Auction Tools auf den Link Counters in der Auswahl direkt darunter.

Klicken Sie auf den Button View my Counter Hits

Um einen Counter zu gestalten klicken Sie den Link View Your unter dem Reiter Items I'm Selling. Dies leitet Sie auf die Seite unter welcher sie alle Counter einsehen können.

Einen neuen Counter erstellen
Auf dieser Seite sind in der ersten Tabelle die Web Page Counters. Klicken Sie den Button Create New in der oberen linken Ecke der Tabelle.
Dann geben sie dem Counter einen aussagekräftigen Namen, damit Sie diesen wiedererkennen bzw. von anderen unterscheiden können. Als Startzahl gibt man am sinnvollsten die 0 an.


Zuletzt wählen Sie Ihr Design aus, und bestimmen ob es ein Smart Counter oder ein Page Counter sein soll.
Ein Smart Counter zählt die Anzahl der einzigartigen Besucher, welche Ihre Auktion besuchen. Ein Page Counter zählt die Anzahl der Zugriffe auf Ihrer Auktionseite, auch wenn die gleichen Personen Ihre Seite mehrmals ansehen.
Wenn Sie eine dünne farbige Linie um Ihren Counter wollen, machen sie bitte ein Häckchen in der Checkbox border.

Klicken Sie auf Continue.

Einbinden des Web Counter Code
Hier wird Ihnen der HTML Code angezeigt, welchen Sie per copy and paste in Ihr Webtemplate einbinden können. Klicken Sie auf Done, wenn Sie den Code kopiert haben. Ihr Counter ist nun erstellt.

 
PLATZHALTERVERZEICHNIS für
AUTOMATISCHE E-MAILS
 

WICHTIGE HINWEISE:

  • Die automatischen e-mails können Sie individuell und frei gestalten.
  • Die Platzhalter können Sie dabei einsetzen wo Sie möchten - DABEI IST JEDOCH AUF DIE KORREKTE SCHREIBWEISE ZU ACHTEN, DAMIT KEINE FEHLER AUFTRETEN KÖNNEN
    Jedes Zeichen ist dabei entscheidend, so sollten Sie Ihre Platzhalter auch auf korrekte Groß-/Kleinschreibung und fehlende oder zu viele Leerzeichen hin überprüfen!
  • Bitte überprüfen Sie einmalig bei jeder Änderung eines e-mail-Textes auch die korrekte Schreibweise der Platzhalter!!!

HINWEIS LINK-VERSANDADRESSENBESTÄTIGUNG:
Hatten Ihre Käufer in der Vergangenheit häufiger Probleme den Link über die verschlüsselte Verbindung zu öffnen, empfehlen wir Ihnen entweder beide Links anzugeben (so hat der Käufer die Wahl ob über sichere Verbindung oder nicht - darauf legen sicher auch einige Käufer Wert), oder noch einfacher: auf den Link mit der verschlüsselten Verbindung ganz zu verzichten.
Damit ein eventueller Zeilenumbruch, den Link zur Versand-adressenbestätigung nicht verkürzt und damit unbrauchbar macht,
sollten Sie diesen LINK IMMER AM ZEILENANFANG einfügen
(und nicht in einem laufenden Satz).

   
  download: Platzhalter-Verzeichnis
rechte Maustaste --> Ziel speichern unter
 
 
MEIN EBAY-ACCOUNT WURDE GESPERRT
 

Hat ebay Ihren ebay-Account gesperrt, löscht ebay damit auch automatisch alle Artikel, die gerade in Auktion waren.

  • In sellForce können wir diese Artikel auf den Status
    NICHT VERKAUFT setzen. Auf diese Weise können Sie diese Artikel sofort wieder erneut einstellen.
  • Ausserdem können wir Ihre Daten auf einen anderen
    ebay-Account umschreiben (siehe Account-Switching)

WICHTIG:
Dies ist bei einer Sperrung jedoch ERST MÖGLICH, wenn Sie sich mit ebay geeinigt haben und eine erneute Sperrung durch ebay nicht mehr zu erwarten ist.

   
  Kosten für AUF NICHT VERKAUFT setzen und ACCOUNT-SWITCHING finden Sie unter ::Kosten ::Zusatzleistungen

HINWEISE:

  • Eine ebay-Account Sperrung hat auch zur Folge, dass Ihr sellForce Account automatisch gesperrt wird. Denn in diesem Fall kann sellForce die ebay-Daten nicht mehr abgleichen. D.h. Sie können weiterhin auf Ihre Daten zugreifen. Der Ebay-Upload sowie der ebay-Datenabgleich ist jedoch gesperrt.
  • "Pushen", sowie URL-Verlinkung und/oder Veröffentlichung (ganz oder in Teilen) auf Ihrem WebTemplate kann zu ebay-Abmahungen und zu einer ebay-Account Sperrung führen. "Pushen" wird z.B. in den USA sogar strafrechtlich verfolgt.
MEIN SELLFORCE-ACCOUNT WURDE GESPERRT:
  Wir sperren Ihren sellForce Account nur aus wichtigem Grund:
z.B. bei ebay-Account Sperrung
(siehe MEIN EBAY-ACCOUNT WURDE GESPERRT)
oder wenn wir den Zahlungseingang nicht feststellen konnten.

Bei einer sellForce Account Sperrung können Sie weiterhin auf Ihre Daten zugreifen. Die Sperrung betrifft den ebay-Upload, sowie den Datenabgleich mit ebay.

Bitte setzen Sie sich bei einer sellForce Account Sperrung bitte unbedingt und so schnell wie möglich mit dem sellForce Kundenservice in Verbindung.